Im Inneren der Mühle

Galerie

Vor rund zwei Jahren hat mein liebster Niederrheiner eine neue Leidenschaft entdeckt: das Brotbacken. Es war eine Freude mit anzusehen, wie er sich durch Lesen und Experimentieren (Opa Alfred, selber Bäcker, hatte eine große Backbuch-Bibliothek hinterlassen) alles über Sauerteig ansetzen … Weiterlesen

Heu im Glas oder: Ich schenk dir eine „Wiese“ ein

Galerie

Die Tage werden wieder länger, die Vögel zwitschern bereits fröhlich ihr Morgenlied, der Frühling naht. Doch der Sommer? Der Sommer ist noch weit. Seinen Duft genieße ich aber schon seit der Vorweihnachtszeit. Beim Winter-Tollwood auf der Theresienwiese entdeckte ich das … Weiterlesen

Immer am Bach entlang

Galerie

Ein wunderschöner, abwechslungsreicher und informativer Spaziergang führt am Auer Mühlbach vorbei. Er wird als einer der Münchner Stadtbäche erstmals im 10. Jahrhundert erwähnt und hat dementsprechend eine lange und interessante Geschichte. Obwohl er hauptsächlich auf der rechten Isarseite entlangfließt, nimmt … Weiterlesen

Eiskalt – und Spaß dabei

Galerie

Wer wird denn bei dieser Kälte rausgehen? Wir! Der Nymphenburger Kanal war unser Ziel. Bewegung bewahrte uns vor der Erstarrung, „long johns“ hätten mir auch das taube Gefühl an den Oberschenkeln erspart. Trotzdem: Ich bereue nichts. Der Winter malt doch … Weiterlesen

Schäffler reloaded

Galerie

Diesen Samstag auf dem Marienplatz: Freudig ging es zu auf dem Marienplatz, der Funke sprang über, als die Schäffler mit ihren Buchsbaumreifen tanzten, das Faß schlugen und die Spaßmacher dem ein oder anderen Zuschauer Schnaps einflößten oder ihn anschmierten. Endlich … Weiterlesen

Alle sieben Jahre wird getanzt, und wie!

Galerie

Wer jetzt in München unterwegs ist, kann ihnen unverhofft begegnen, wie ich neulich am Marienplatz: Die Schäffler sind wieder unterwegs und führen ihren Tanz auf, der eine lange Geschichte hat: Im Mittelalter galt München als »Pestloch Europas«, da die Seuche … Weiterlesen

Mutprobe Kronfleischküche

Galerie

Unvergessen: mein erster Besuch im „Weißen Bräuhaus“ im Tal. Das Traditionswirtshaus wurde mir als absolutem Bayern-Greenhorn in meinen ersten Tagen in München empfohlen – hauptsächlich wegen des Weißbiers. Es war Liebe auf den ersten Schluck: Bis heute ist die Schneider … Weiterlesen

Zwölf-Uhr-Läuten und Zick-Zack-Schnitt

Galerie

Februar 1991. Genauer gesagt: Faschings-Dienstag. Ich sitze an einem Holztisch in einem kleinen Verlag in Schwabing, in dem ich – gebürtige Ostwestfälin – seit einem Monat als Volontärin arbeite. Es ist die Vor-Desktop-Publishing-Zeit, meine Kollegen und ich erstellen Layouts per … Weiterlesen