Der Schnee war dem Kohl sein Tod

Galerie

Das bekam meine Freundin auf dem Viktualienmarkt zu hören, als sie versuchte, für das alljährliche Kohl-und-Pinkel-Treffen Grünkohl zu besorgen. Doch der war in Bayern unter der Schneelast im Dezember zusammengebrochen, die kärglichen, noch verwendbaren Restbestände bereits ausverkauft. Denn: Nur eine … Weiterlesen

Schneeweiße und Rosenröte

Galerie

Das war eine Punktlandung: Mit Umstellung auf die Winterzeit fiel der erste Schnee. Spätestens jetzt, dachte ich, sollte ich Hagebuttenmarmelade machen. Immerhin ist das „Männlein aus dem Walde“, die Frucht der Rose, ziemlich Vitamin-C-reich (gekocht und mit Zucker vielleicht nicht … Weiterlesen

Brunnen, Musi und bayrisch Brass

Galerie

München war und ist eine wasserreiche Stadt. Von den zahlreichen Stadtbächen, die vor allem die Gegend links der Isar durchzogen und sich nach Hochwasser oft verlagerten, sind nur noch wenige übriggeblieben. Was München bis ins 19. Jh. fehlte, war eine … Weiterlesen

Kirche mit Breze

Galerie

Brezen sind in Bayern ja ein Grundnahrungsmittel. In der Schwarzbrot-/Pumpernickel-Gegend, aus der ich komme, waren sie eine Rarität, damals jedenfalls. Es gab nur einen einzigen Bäcker, der „Laugenbrezel“ verkaufte – ein Teil meines Taschengeldes ging dafür drauf. Seit ich in … Weiterlesen

Heu im Glas oder: Ich schenk dir eine „Wiese“ ein

Galerie

Die Tage werden wieder länger, die Vögel zwitschern bereits fröhlich ihr Morgenlied, der Frühling naht. Doch der Sommer? Der Sommer ist noch weit. Seinen Duft genieße ich aber schon seit der Vorweihnachtszeit. Beim Winter-Tollwood auf der Theresienwiese entdeckte ich das … Weiterlesen